41. Folge – Vertrauen

Petra Reinoso

Heute möchte ich über Vertrauen sprechen. Wie wir Vertrauen stärken und wie wir Vetrauen wieder herstellen, wenn es zerstört wurde.

Alles fängt mit dem Urvertrauen an. Die körperliche und emotionale Zuwendung von Mutter und Vater von Geburt an gibt uns das Urvertrauen. Dazu gehört die Geborgenheit, Sicherheit, Verlässlichkeit und das Beschützen. Das ergibt die Übereinstimmungen zu unseren Bedürfnissen.

Leider sind viele Menschen ohne dieses Urvertrauen groß gerworden. Dadurch fehlt das Fundament für Vertrauen. Wir können jedoch wieder zurück ins Vertrauen finden.

Das Wichtigste ist, dass Du dir selbst vertraust, vertraust in Dein Leben, in Deine Vorhaben. Nur wenn Du Dir selbst vertraust können auch andere Dir vertrauen. Ein zweiter wichtiger Punkt ist, dass Du selber vertrauenswürdig bist. Such Dir Menschen an Deiner Seite die für Dich sind, wohlwollend für Dich, Dich stärken und nicht schwächen. Wir müssen nicht jedem Menschen vertrauen, es genügt eine Person für sich zu haben.

Auch wenn Dein Vertrauen mal missbraucht wurde, sei Dir bewusst dies deshalb nicht gleich zu tun. Mit der Zeit entwickelst Du ein Gespür dafür, Du erkennst anhand der Mimik, Gestik, Augen, die gesamte Körpersprache, ob Du vertrauen kannst oder nicht.

Höre Dir gerne dazu die neue Podcast Folge an. Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.