47. Folge – Bewusster Leben

Petra Reinoso

Was bedeutet bewusster Leben für Dich? Ich möchte heute in der neuen Folge darüber sprechen und Dir auch erzählen wie ich das empfinde und wie ich endlich gelernt habe bewusster zu Leben als mir dessen Wert endlich bewusst wurde.

Bewusster Leben heisst für mich, Vorfreude und Freude, Erlebnisse bewusst wahrnehmen und wertschätzen, Erinnerungen daran wachhalten, zu genießen, aktiv präsent sein. Tief berührt sein von dessen was ist, im Augenblick, im Hier und Jetzt. Wenn Du Kontakt zu Dir selbst hast, lernst Du wieder bewusster zu Leben und nicht nur die Dinge einfach geschehen lassen. Viele Menschen leben in den Tag und verlieren damit den Kontakt zu sich selbst.

Der Tagesablauf verläuft routinemässig durch immer wiederkehrende Tätigkeiten und wir sind auf Autopilot. Kleine Besonderheiten werden von uns leider nicht als solche wahrgenommen. Alles geschieht einfach mehr oder weniger unbewusst. Ich war früher auch so und habe alles nur geschehen lassen. Doch je älter wir werden desto bewusster leben wir. Das liegt zum einen daran, dass wir schon mehr Jahre gelebt haben als noch übrig sind und zum andern daran, wenn wir jung sind haben wir das Gefühl wir haben alle Zeit der Welt zur Verfügung und verschieben Dinge auf später.

Fang schon jetzt an bewusster zu leben. Mit jedem Tag den du früher anfängst, gewinnst du. Es ist als würdest Du Dein Leben verdoppeln. Nochmal im Moment sein, die Erinnerung daran wachhalten, ist wie zurückgewonnene Lebenszeit, Dankbar sein für das was Du erleben durftest. Als mir das alles klar wurde, habe ich mich gefragt, warum habe ich nicht schon früher bewusster gelebt.

Bist Du Herr über deinen Körper, deinen Geist und deine Energie, dann bist du bewusst, lebst bewusst, nimmst bewusst wahr, willst leben, Freude haben. Du gestaltest Dich und Dein Leben wie Du willst, denn Du bestimmst die Art deiner Lebenserfahrung. Du kannst nur gewinnen. Bewusst Leben ist eine Bereicherung und du fühlst dich nicht mehr Unvollständig.

Höre Dir gerne dazu die neue Podcast Folge an. Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

46. Folge – Motivation

Petra Reinoso – Konstanz

Heute in der ertsen Podcast Folge 2021 möchte ich über Motivation sprechen und Dich für das neue Jahr motivieren.

Ich spreche darüber wie Du Dich selbst motivierst und was Du Dir vorgenommen hast bis zum Ende zu bringen. Aus meiner Sicht gibt es drei Phasen. Die erste Phase ist die Euphorie, die zweite Phase ist der Zweifel bis vielleicht zum Aufgeben und die dritte Phase ist die eigene Überzeugung/Motivation.

Wichtig ist die Motivation bis zum Ende Deines Vorhabens aufrecht zu erhalten. Dabei hilft es Die die drei Phasen zu überstehen, wobei Du Dich auf die dritte Phase richtig freuen kannst.

Denn was ist die Alternative, wenn Du es nicht wagst? Die Alternative ist Nichtstun, absolute Untätigkeit. Die Alternative ist, der Rest Deines Lebens wird immer der Tag vor Deinem Plan, Deiner Idee sein. Willst Du das? Meine Antwort ist Nein.

Du musst nicht perfekt sein, du wirst perfekt auf Deinem Weg zur Vollendung. Doch mach weiter, bleib dran, versprich es Dir selbst. Es ist Deine Idee, Dein Plan, Dein Vorhaben. Niemand außer Dir (er)schafft das, was Du Dir vorgenommen hast. Du hältst es in Deinen Händen. Du bist der Mensch der diesen Anspruch für Dein Vorhaben an Dich selbst haben darf.

Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

45. Folge – Bescheidenheit

Petra Reinoso

Heute möchte ich über Bescheidenheit sprechen. Bescheidenheit bedeutet für mich eine angenehme Zurückhaltung und Genügsamkeit.

Wie wäre es, wenn wir uns wieder auf mehr Bescheidenheit besinnen. Die Zeit ist mehr als reif dafür. Das Leben im Außen zeigt uns gerade wie es ist zu verzichten. Die Frage ist nur auf was müssen wir denn verzichten? Besinnen wir uns auf das was wir haben, was uns bleibt.

Wer bescheiden ist, kann sich an kleinen Dinge lange freuen. Einem bescheidenen Menschen eine Freude zu machen ist etwas Wunderbares.

Bescheidenheit verbindet Dich mehr mit Dir selbst und erlaubt Dir in allem das Positive zu sehen und achtsamer mit allem zu sein.

Bescheidenheit schafft Wohlbefinden, Dankbarkeit, Gelassenheit und Leichtigkeit. Höre Dir gerne dazu die neue Podcastfolge an. Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören.

Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

44. Folge – Wenn ich mich an meinem Arbeitsplatz nicht wohl fühle.

Petra Reinoso

In der heutigen Folge möchte ich auf eine Frage einer Hörerin eingehen und sie beantworten. Ich habe mich sehr über diese interessante Frage und ihren Input gefreut.

Wie schaffe ich es jeden Tag aufs neue zu meiner Arbeit zu gehen, wenn ich mich in diesem Umfeld nicht wohl fühle. Mein erster Impuls war; Nicht mehr zu dieser Arbeit zu gehen. Ja das wäre eine Lösung, sozusagen loslassen was Dich nicht glücklich macht. Doch was kommt dann? Ich denke so einfach nur die Augen zu schliessen und dann ist das Problem nicht mehr da, kommt einem Selbstbetrug gleich. Du wirst sonst immer wieder mit diesem Problem konfrontiert bis Du es in Dir gelöst/aufgelöst hast.

Zunächst solltest Du Dir mindestens zwei drei Fragen stellen. Was ist Dein Ziel und was soll Dir dieser Job bringen? Was möchtest Du damit erreichen und hast Du überhaupt die Möglichkeit an diesem Job zu wachsen? Lässt er Dich auf Deinem weiteren Lebensweg besser werden? Bereitet er Dich auf neue/grössere Ziele vor? Entspricht er Deinem Talent, kannst Du Deine Stärken hervorbringen?

Auf alle diese Fragen gehe ich in dieser Folge ein. Ebenso wie Du deine innere Haltung ändern kannst um Dich zu heilen und Deinen Blickwinkel zu ändern und wie Du damit wieder in Dein Wohlgefühl kommst. Höre Dir gerne dazu die neue Podcast Folge an. Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

43. Folge – Wie Du Deinem eigenen Leben Aufmerksamkeit schenkst

Petra Reinoso – Konstanz

Dieses Thema im heutigen Podcast liegt mir auch wieder besonders am Herzen. Ich möchte darüber berichten, wie wir in einem Bewusst-losen Programm leben.

Ich habe viele Jahre gebraucht um wieder zu mir selbst zu finden. Deshalb möchte ich Dir in diesem Podcast aufzeigen, wie Du Deinem eigenen Leben wieder Aufmerksamkeit schenkst, ohne dass Dein Denken, Fühlen und Handeln von Außen programmiert wird. Programmiert durch Regeln, Vorgehensweisen anderer Personen. Sie teilen uns ihre Gedanken mit und suggestiv werden wir dadurch programmiert.

Ich möchte Dir zeigen wie Du dem nicht mehr zum Opfer fällst und diese Gewohnheit ablegen kannst, wie Du selbst wieder in Deinem eigenen Leben regieren kannst. Wir dürfen unser Leben nicht mit dem Lebensumständen verwechseln. Denn dann kümmerst Du Dich nur um die äußere Realität des Lebens.

Finde wieder Zugang zu Deiner eigenen inneren Natur, Dein zu Hause in Dir.

Höre Dir gerne dazu die neue Podcast Folge an. Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

42. Folge – Einsamkeit

Petra Reinoso

Ich freue mich heute wieder mit Dir eine neue Podcast Folge zu teilen. Das Thema ist die Einsamkeit. Vielleicht ist es Dir auch schon so gegangen, dass Du über einen längeren Zeitraum einsam warst.

Leider habe auch ich das erlebt und ich weiß wie sich das anfühlt. Die Leere in Dir, den ganzen Tag nur mit Deinen Gedanken zusammen zu sein.

Einsam ist das Gegenteil von Gemeinsam. Einsamkeit ist schlichtweg ein Mangel an Nähe über einen längeren Zeitraum. Das ist auch der Unterschied zum Alleinsein. Da sind wir nur über einen vorübergehenden Zeitraum getrennt.

Einsamkeit kann auch zu inneren Schmerzen führen und wirkt sich leider auch negativ auf die Lebensqualität aus. Ich möchte Dir gerne ein paar Möglichkeiten an die Hand geben, wie Du aus der Einsamkeit wieder heraus kommst. Eine davon ist, dass Du erstmal wieder mit Dir selbst in Kontakt kommst, Dich mit Dir selbst verbindest. Es ist falsch zu denken, dass andere dafür da sind, Dich aus der Einsamkeit zu befreien. Oder wie ich zu denken, es muss nur der passende Mensch in mein Leben kommen. Damit habe ich mich selbst belogen, das weiß ich heute. Du bist der Mensch mit dem Du am meisten zusammen bist. Finde den Ort in Dir selbst. Sei für Dich da, so als wärst Du Dein bester/beste Freund*in.

Die Zerstörung der Einsamkeit ist nur dann möglich, wenn Du eine stabile Grundlage schaffst. Die Klarheit, Klarsicht und Weitsicht helfen Dir dabei um aus dem negativem Gedankenkarussell auszubrechen anstatt Deine Einsamkeit ständig zu bewerten.

Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören. Ich wünsche Dir viele gute Erkenntnisse aus dieser Folge. Schreibe mir gerne, denn ich habe die Einsamkeit viele Jahre erlebt.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

41. Folge – Vertrauen

Petra Reinoso

Heute möchte ich über Vertrauen sprechen. Wie wir Vertrauen stärken und wie wir Vetrauen wieder herstellen, wenn es zerstört wurde.

Alles fängt mit dem Urvertrauen an. Die körperliche und emotionale Zuwendung von Mutter und Vater von Geburt an gibt uns das Urvertrauen. Dazu gehört die Geborgenheit, Sicherheit, Verlässlichkeit und das Beschützen. Das ergibt die Übereinstimmungen zu unseren Bedürfnissen.

Leider sind viele Menschen ohne dieses Urvertrauen groß gerworden. Dadurch fehlt das Fundament für Vertrauen. Wir können jedoch wieder zurück ins Vertrauen finden.

Das Wichtigste ist, dass Du dir selbst vertraust, vertraust in Dein Leben, in Deine Vorhaben. Nur wenn Du Dir selbst vertraust können auch andere Dir vertrauen. Ein zweiter wichtiger Punkt ist, dass Du selber vertrauenswürdig bist. Such Dir Menschen an Deiner Seite die für Dich sind, wohlwollend für Dich, Dich stärken und nicht schwächen. Wir müssen nicht jedem Menschen vertrauen, es genügt eine Person für sich zu haben.

Auch wenn Dein Vertrauen mal missbraucht wurde, sei Dir bewusst dies deshalb nicht gleich zu tun. Mit der Zeit entwickelst Du ein Gespür dafür, Du erkennst anhand der Mimik, Gestik, Augen, die gesamte Körpersprache, ob Du vertrauen kannst oder nicht.

Höre Dir gerne dazu die neue Podcast Folge an. Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

40 . Folge – Zeit nur für Dich in der Stille

Petra Reinoso

Ich freue mich heute besonders mit Dir diese neue Podcast Folge zu teilen. Denn genau vor einem Jahr habe ich den Podcast gestartet und heute, an diesem Dienstag, ist das erste Jubiläum.

Ich spreche in dieser neuen Folge darüber, wie wichtig es ist jeden Tag etwas Zeit nur mit Dir selbst zu verbringen. Zeit in der Du Dich zurückziehst in absoluter Stille ohne Hintergrundgeräusche, Radio, Fernsehen, Handy und ohne Aktivität und Ablenkung. In der Stille kommst du zur inneren Ruhe und in der Ruhe kommen schöpferische Gedanken, Ideen für Dich. Du tauchst in Dein Unterbewusstsein ein.

Wir sind leider zu oft vom Alltagsstress ausgepowert. Wir planen unsere Zeit stets zuerst für andere bevor wir diese wertvolle Lebenszeit für uns einplanen. Das ist jedoch die falsche Reihenfolge.

Plane Dir für Dich, am besten täglich, Zeit nur mit Dir selbst zu verbringen um entweder in den Tag zu starten oder am Abend zur Ruhe zu kommen und abzuschalten und besser schlafen zu können. 10 Minuten können genügen bevor Du wieder in eine Aktivität übergehst.

Die Zeit mit Dir selbst ist so kraftvoll. Du fängst an Dich mit Dir selbst zu befreunden und wenn Du mit Dir befreundet bist, dann bist Du nie allein.

Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

39. Folge – Aktives Zuhören

Petra Reinoso – Breisach

Ich freue mich heute wieder mit Dir eine neue Podcastfolge zu teilen. Es geht um das Zuhören. Wie wir genau zuhören und unser Gegenüber nicht unterbrechen.

Leider können viele Menschen nicht zuhören. Sie unterbrechen Dich und was noch schlimmer ist, sie fangen an von sich selbst zu erzählen in der Erwartung, dass Du zuhörst. Damit ignorieren sie leider das was die andere Person zum Ausdruck bringen möchte.

Ich spreche in dieser Folge darüber, wie du aktiv zuhörst. Aktives Zuhören ohne auch nur einen Laut dabei von Dir zu geben und damit dem Redner Deine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkst. Zuhören ist eine große Wertschätzung für die erzählende Person. Du bist dadurch in der Lage zwischen den Zeilen zu hören und die Emotionen zu deuten. So hast Du auch Zeit das Gesagte erst einmal setzen zu lassen und alle wichtigen Informationen herauszufiltern. Sicher wünschst Du Dir auch, dass Dir zugehört wird.

Der Jenige der zuhört, lernt immer etwas.

Ich wünsche Dir viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören. ….und Danke für’s Zuhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

38. Folge – Liebeskummer, wie komme ich aus dem Kummer wieder zurück in die Liebe.

Petra Reinoso

Heute habe ich ein wirklich gutes Thema für Dich im Podcast. Es geht um Liebeskummer. Kummer aus Liebe? Ich möchte es eher so nennen, dass wir Kummer haben, weil wir zurückgelassen wurden. Liebe kann genau genommen kein Kummer bereiten. Liebe bereitet Liebe, Freude, Leichtigkeit, Glückseeligkeit und vieles mehr.

Ich weiß, dieser Kummer tut weh. Er ist meistens einseitig und wir alle haben ihn schon erlebt und durchlebt. Im ersten Moment stehst Du unter Schock, bist in einer völligen Starre und willst es nicht wahrhaben. Die ersten Empfindungen sind kaum zu ertragen und Stöme von Emotionen machen Dich fast ohnmächtig.

Hier in dieser Folge möchte ich Dir in drei Schritten zeigen, wie Du zu Deiner Stärke, Klarsicht und Weitsicht wieder zurück findest und Dein Herz nicht verschließt.

Die Sonne geht unter, aber sie geht auch wieder auf!

Ich wünsche Dir, dass Dir diese Folge Erleichterung verschafft und gute Erkenntnisse bringt und freue mich sehr, wenn ich Dir damit helfen konnte. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM