58. Folge – Sei du selbst

Petra Reinoso

Ich freue mich heute endlich wieder eine neue Folge mit dir zu teilen. Ich spreche darüber wie du es schaffst immer du selbst zu sein ohne dich von anderen Menschen und Umständen fremdbestimmen oder manipulieren zu lassen.

Ich war jahrelang fremdbestimmt, mehr als ein viertel Jahrhundert. Das hat mein Sein so stark beeinträchtigt, dass ich meine Befreiung daraus unbedingt mit dir teilen möchte. Fremdbestimmung passiert in alle Richtungen. Dein Verhalten ist vollständig angepasst und es wird immer einfacher dich zu manipulieren. Leider gibt es viele Menschen die das ausnutzen. Manche davon bewusst und manche unbewusst, denn du hast dich damit identifiziert und strahlst es aus. Eine Entfremdung von dir selbst.

Im Laufe der Jahre der Fremdbestimmung wird Schicht um Schicht aufgestapelt, Schichten des Missbrauchs an deiner Psyche. Bis so viele Schichten übereinander sind, dass du es vielleicht schaffst an die oberen Schichten heranzukommen. Doch die unteren Schichten verwurzeln sich immer tiefer in dir und blähen sich mehr und mehr auf. Ich vergleiche das mit einem Komposthaufen. Ich wollte kein Komposthaufen mehr sein.

Ziehe die Notbremse, erkenne die vielen Schichten und entsorge jede einzelne Schicht. Frage dich, wo bist du angepasst, wie weit bist du schon angepasst? Machst du es immer nur anderen recht? Je früher du es erkennst umso leichter kommst du aus der Abwärtsspirale wieder nach oben und damit zu dir selbst, zu deiner eigenen Identität.

Höre Dir gerne dazu die neue Podcast Folge an. Ich wünsche Dir ganz viel Freude und gute Erkenntnisse beim Zuhören. Du kannst Dir die Folge auf allen Podcast Apps, bei iTunes, bei Spotify oder auf meinem Blog anhören.

https://www.einmalkubaundzurueck.de/

https://open.spotify.com/show/308u3f9RUfuEt4YjUseCeM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.